Informationen zu Krankheitsbildern und Therapien

Kunsttherapie

Kunsttherapie ist ein tiefenpsychologisch fundiertes erlebnisorientiertes und Ressourcen aktivierendes Angebot. Insbesondere werden im Gestaltungsprozess durch die Anleitung zum achtsamen Umgang mit sich selbst die Fähigkeiten der Selbstwahrnehmung, Selbstfürsorge, Selbstakzeptanz und des Ausdrucks gestärkt. Die Kunsttherapie findet in einer kleinen Gruppe bis max. 6 TeilnehmerInnen statt, es sind keine künstlerischen Fähigkeiten und Vorerfahrungen erforderlich. Das Arbeiten im Sitzen am Tisch kommt denjenigen entgegen, die aktuell körperliche und geistige Einschränkungen erleben.

Die verschiedenen Materialien (Wachsmalstifte, Pastell- und Aquarellkreide, Wasser- und Aquarellfarbe, z.T. Speckstein oder Ton) ermöglichen in der Auseinandersetzung mit ihnen unterschiedliche Erfahrungen.

Der Gestaltungsprozess entwickelt sich in drei Phasen:

  • Die Einstimmung für das Gestalten ist eine Phase des Innehaltens und achtsamen Fokussierens auf die augenblickliche Befindlichkeit der TeilnehmerInnen. In der Stille – im Kontakt mit Körper, Gedanken und Gefühlen – wird (mehr) spürbar, was zu diesem Zeitpunkt „gut tun könnte“, welches Bedürfnis in der aktuellen Lebenssituation und im Prozess der Krankheitsverarbeitung gerade im Vordergrund steht.
  • Die aus dem inneren Raum auftauchenden Impulse und Bedürfnisse sind der Ausgangspunkt für den Gestaltungsprozess, der von der Kunsttherapeutin unterstützend begleitet wird. Je nach Zusammensetzung und Situation der PatientInnen wird ein gemeinsames Thema vorgeschlagen oder ganz individuell gearbeitet. Es entsteht ein kreativer offener Raum, eine gemeinsame schöpferische und konzentrierte Atmosphäre, die auch durch schwierige Momente, durch „Schaffenskrisen“, hindurchträgt.
  • Im vertiefenden Nachgespräch können die Erfahrungen integriert werden, indem sie benannt und gewürdigt werden. Eine Rückmeldung über die Wirkung der entstandenen Bilder und Gestaltungen kann von den anderen GruppenteilnehmerInnen erbeten und so die eigene Erfahrung bereichert und kontrastiert werden.
Drucken Teilen Zur Übersichtseite Informationen zu Krankheitsbildern und Therapien

Anmeldung und Aufnahme

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Aufnahme und Kostenübernahme für Ihren Aufenthalt in der Habichtswald Reha-Klinik.

Mehr erfahren

Servicetelefon

Sie haben Fragen zu Aufnahme, Kostenübernahme oder Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik?
Unser Serviceteam ist sehr gern für Sie da.

0561 / 3108 - 622
DOWNLOADS

Abteilungsflyer Onkologie

Download PDF Zum Downloadbereich ->

Kontakt

Habichtswald Reha-Klinik
Klinik für Ganzheitsmedizin und Naturheilkunde
Wigandstraße 3a · 34131 Kassel

Telefon: 0561 / 3108 - 622Fax: 0800 900 55 11 (gebührenfrei)Email: info@habichtswaldklinik.de

Kontakt aufnehmen